Wer in unserer offenen Runde einsteigen möchte, ist herzlich willkommen.  Wir achten aber auch darauf, dass wir miteinander harmonieren, was nun schon seit vielen Jahren (eigentlich: Jahrzehnten) immer gut funktioniert hat.

Corona hat ziemlich viel durcheinander gebracht. Viele Turniere fielen aus, das regelmäßige Spiel am Donnerstag auch.  So langsam kommt wieder Normalität ins Ganze. Im Sommer spielen wir ja in der Regel auch draussen (an der leider etwas lauten Straße), was seuchentechnisch gesehen sicher gut ist.

Seit dem 1.10.2015 spielen wir in einer Gaststätte namens ERDTON in der Friedenstr. / Ecke Friedrichsberger Str. in Friedrichshain.
Der/das “Erdton” ist gut mit der Tram vom Alex oder S-Bahnhof Landsberger Str. zu erreichen. Haltestelle ist der Platz der Vereinten Nationen.
Parkplätze gibt es auch – dazu noch kostenfrei. Anfangszeit: 19.00 Uhr – jeden Donnerstag.

NACH DEM ENDE DER ÜBERRASCHENDEN URLAUBSPAUSE DES ERDTON SPIELEN WIR AB SOFORT WIEDER DORT.

Die Himmelfahrt-Ausfahrt war auch dieses Jahr ein Höhepunkt.  Um die 30 Leute waren dabei und hatten viel Spaß!

 


“Es gibt ja mehr Trumpf als Karten”  “Was ist beim Damen-Solo alles Trumpf?”
Bist du dir sicher, Katrin?  Tja, Sun-Im, woher sollen wir das wissen?

“Dein Spiel sollte auch zu deiner Ansage passen”
“Man kann auch nebeneinander sitzen”                    Thomas
Wie meinen, Steffi?
“Ich bin nicht traurig.
Ich bin verzweifelt.”
“Ich wußte ja nicht, wer ich bin” Josef nach einer 
Wir wissen´s leider auch nicht, Frank langen Niederlagenserie

“Wer mauert bedauert” “Scheisse war die Sache
meint Micha mit dem Bedienen”
Mena kann Sorgen haben...

“Manchmal hat ein schlechtes Blatt auch was Gutes”
Thomas Konfuzius

“Keine 90!”
Muss man dazu nicht vorher Kontra oder Re gesagt haben, Christine?

Letztes Update am 10.10.2022